34 Videospiel-Verfilmungen Tops und Flops

Die Videospielindustrie macht jährlich einen größeren Gewinn als die Film- und Musikbranche zusammen. Grund genug für das Lichtspielhaus sich den Tops und Flops der Videospielverfilmungen der letzten Jahre anzunehmen. Sascha und Matthias besprechen für euch dieses mal unter anderem Silent Hill, Max Payne, Tomb Raider, Mortal Kombat, Street Fighter, Final Fantasy und noch viele mehr. Mit diesem Cast wollen wir euch auf „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ und den sehnlichst erwarteten „Tron“ einstimmen.
Vielen Dank an unsere Freunde von Maniac und dem M-Cast (www.maniac.de), die uns bei der Auswahl der Filme gute Vorlagen gegeben haben.

Videospiel-Verfilmungen Tops und Flops

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s