151 Bright

Können Menschen und Orcs wirklich gute Freunde sein? Bei Sascha und Matthias hat es zumindest schon mal funktioniert. In „Bright“ gestaltet sich das Zusammenleben allerdings nicht immer so einfach. In der Netflix-Produktion übernimmt Will Smith die Rolle eins menschlichen Polizisten, der sich gemeinsam mit seinem Orc-Partner auf die Jagd nach einem mächtigen Zauberstab begibt und sich dabei mit so einigen Fantasy-Kreaturen anlegt. Überlagert wird die Story von der, vor allem in den USA anhaltenden, Auseinandersetzungen von unterschiedlichen ethnischen Communities. Die Diskussion im Lichtspielhaus wird jedoch vor allem überlagert von Saschas neu entdeckter Liebe für seinen Slowcooker. Daher erfahrt ihr in dieser Folge nicht nur was eigentlich mit Will Smiths Karriere passiert ist und weshalb Elfen ziemliche Schnösel sind, sondern auch die magischsten Slowcooker-Rezepte aus Saschas Zauberbuch.

Power-Sterne 1-10:

Sascha: 8

Matthias: 8,5

Podcast-Getränke des Tages: Wodka Gorbatschow / Jesöff Pils

151 Bright (Mp3 download)

Advertisements

Ein Gedanke zu „151 Bright

  1. Zu Bright: in der Tat, interessantes Universum, bitte mehr davon. Die Story war leider ganz schön öde und vorhersehbar. Fand auch blöd, dass die Killerelfen zwar ein SWAT-Team und ein Dutzend übler Gangster locker fertig machen, aber dann mit Will und Mr. Ork nicht klar kommen… zu großer Heldenbonus

    Zu Saschas kleiner Hasspredigt: Sascha, woher kommt dieser unergründliche Hass auf „Cineasten“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s