115 The Martian

Was haben das Death Valley, Brandenburg und der Mars gemeinsam? Es sind Orte an denen man ungern stranden möchte. Doch ausgerechnet auf den roten Planeten verschlägt es Matt Damon als Astronaut Mark Watney, der bei einer Expedition von seinem Team auf dem Mars zurück gelassen wird. Doch er gibt nicht auf und versucht sich mit Wissenschaft aus der Patsche zu ziehen.
Und wieder einmal bestätigt sich die Lichtspielhaus-Theorie, dass Filme im Weltall jeden Schauspieler besser machen. Denn was für Sandra Bullock in „Gravity“ funktioniert, funktioniert auch für Matt Damon in Ridley Scotts „The Martian“.
In dieser Episode erfahrt ihr aber nicht nur welches Podcast-Getränk sich Mark Watney destillieren könnte, sondern auch warum Pubs die besseren Kneipen sind und was Orang-Utans mit Orangensaft zu tun haben.

PowerSterne 1 – 10:

Sascha: 8

Matthias: 10

Podcast-Getränke des Tages: OrangUtang / Freibergisch Schwarzbier

115 The Martian (mp3 download)

84 The World’s End

Der Untergang der Erde ist nicht das Ende der Welt. Die beiden Überlebenskünstler Sascha und Matthias besprechen für euch „The World’s End“, den dritten Teil der „Cornetto-Trilogie“ von und mit Edgar Wright, Simon Pegg und Nick Frost. Das Dreamteam des britischen Humors hatte bereits mit „Shaun of the dead“ und „Hot Fuzz“ zwei 10 Punkte Filme vorgelegt und nimmt sich nun des Sci-Fi-Mystery-Genres an. In „The World’s End“ verschlägt es fünf alte Schulfreunde zurück in ihren Heimatort, um dort die „Goldene Meile“, die härteste Sauftour aller Zeiten zu wiederholen. Unpraktisch ist nur, dass das Örtchen inzwischen von Robotern kontrolliert, deren Absichten zunächst noch im unklaren liegen.
Ob der finale Teil der Trilogie mit seinen Vorgängern mithalten kann und ob Pubs tatsächlich die besseren Kneipen sind, erfahrt ihr nur im Lichtspielhaus!

PowerSterne 1 – 10:

Sascha: 8,5

Matthias: 8,5

Podcast-Getränk des Tages: Astra Urtyp

84 The World’s End