128 Serientäter 4: Witzserien 2

Andere gehen zum Lachen in den Keller, ihr schaut einfach im Lichtspielhaus vorbei. Die beiden Serientäter Sascha und Matthias bringen wieder einmal „Witzserien“ näher. Sie sprechen darüber, weshalb „Master of None“ das Hipster-Seinfeld ist, warum Ashton Kutcher seine Karriere mit „The Ranch“ künstlich am Leben erhält und ob „Pastewka“ oder der „Tatortreiniger“ die beste deutsche Serie ist. Außerdem erklären sie euch warum sich das Durchhalten bei „Archer“ mehr als lohnt, wie Will Smith Alf auf der Erde begrüßt und warum Jason Momoa ein hawaiianischer Gott ist. Das besondere Highlight in dieser Folge: Sascha erklärt euch, wie man ein Champagner-Bier fachgerecht öffnet.

Podcast-Getränke des Tages: Insel Kreide Champagner-Bier / Club Mate Winter Edition

128 Serientäter 4: Witzserien 2 (Mp3 download)

85 Serientäter

Serien sind das neue Kino. TV-Produktionen wie „Breaking Bad“ und „Game of Thrones“ besitzen eine riesige Fangemeinde, die keine Kritik an ihrer Lieblingsserie zulässt. Die beiden Serientäter, Sascha und Matthias, nehmen sich dieses Phänomens an und stellen euch einige Highlights und Geheimtipps vor. Mit dabei sind neben den bereits genannten auch „Seinfeld“, „Friends“, „The Wire“, „Hustle“, „Eureka“ und „Dexter“. Dabei klärt das Lichtspielhaus, der Podcast fürs Herz, die Fragen warum sich so viele Leute für Feel-Bad-Serien begeistern und was „The Wire“ mit dem Passierschein A38 gemeinsam hat.

Podcast-Getränk des Tages: Jägermeister Winterkräuter

 

85 Serientäter