143 Guardians of the Galaxy Vol. 2

Im Musikbusiness gilt: Das zweite Album ist immer das schwierigste. Die Guardians of the Galaxy legen trotzdem Vol. 2 auf und machen da weiter wo sie aufgehört haben. Im zweiten Teil des Weltraum-Abenteuers begegnet Star-Lord endlich seinem Vater. Doch Ego, gespielt von Kurt Russell, hat ganz eigene Pläne für seinen Sohn, und diese könnten das ganze Universum in Gefahr bringen. Die beiden fleißigen Waschbären Sascha und Matthias werfen für euch einen kritischen Blick auf Baby Groot, Yondus Frisur und Chris Pratt’s Sixpack. Außerdem verraten euch die beiden Saschas Rezept für einen perfekten Munich Mule, alles über tanzende Bäume und warum Yoda eigentlich nur ein Stein ist.

PowerSterne 1-10:

Sascha: 9

Matthias: 6,5

Podcast-Getränk des Tages: Windspiel Gin

143 Guardians of the Galaxy Vol. 2 (Mp3 download)

Advertisements

98 Guardians of the Galaxy

Ein Haufen abgehalfterte Typen die euch bestens Unterhalten? Nein, wir meinen ausnahmsweise mal nicht Sascha und Matthias vom Lichtspielhaus sondern die „Guardians of the Galaxy“. In der neusten Verfilmung aus dem Marvel-Universum nehmen es Starlord und seine Crew, bestehend aus Elitekämpfern, einem sprachlich beschränkten Baum und einem schwer bewaffneten Waschbären, mit Ronan auf, der plant einen ganzen Planeten zu zerstören. Eure Lieblingsexperten für alles berichten euch diesmal, ob die Mischung aus Science-Fiction und Superhelden-Film funktioniert, warum Zoe Saldana einfach alles tragen kann und was der Unterschied zwischen Robben und Seehunden ist.

PowerSterne 1 – 10:

Sascha: 10

Matthias: 10

Podcast-Getränk des Tages: Gosling’s Ginger Beer

 

98 Guardians of the Galaxy

76 Star Trek Into Darkness

Mit „Star Trek Into Darkness“ wagt sich J.J. Abrams an den zweiten Teil des Reboots der bekannten Sci-Fi-Reihe um Captain Kirk, den Vulkanier Spock und den ewig mürrischen Schiffsarzt Pille. Dieses mal muss sich die Crew der Enterprise einem Feind aus dem inneren Stelle, einem Terroristen, gespielt von Benedict Cumberbatch, der sich mit der gesamten Sternenflotte anlegt. Wie bereits im ersten Teil, von 2009, bietet die Neuauflage von Star Trek wieder fantastische Welten, spektakuläre Action, den Witz von Simon Pegg und ein Pacing, dass den Zuschauer nicht zu Atem kommen lässt. Ob diese Mischung jedoch auch ein zweites mal funktioniert und ob Lando Calrissian tatsächlich einen geheimen Deal mit der Telekom hat, erfahrt ihr wie immer nur im Lichtspielhaus!

PowerSterne 1 – 10:

Sascha: 9

Matthias: 10

76 Star Trek Into Darkness