152 Guilty Pleasures

Zieht die Vorhänge zu und löscht das Licht, denn es ist Zeit eurem geheimsten Verlangen nachzugeben: der neuen Folge Lichtspielhaus. Eure liebsten Scham-Bolzen, Sascha und Matthias, beichten euch ihre Guilty Pleasures. Die beiden berichten welche Filme und Serien sie nur unter der Bettdecke und selbst dann nur hinter vorgehaltener Hand insgeheim lieben. Sascha bekennt sich zu seiner Schwäche für englische Spione mit trashigen Brüdern und Matthias spricht erstmals öffentlich über seine Begeisterung für muskulöse Steine. Außerdem erfahrt ihr, warum alle DC-Serien durch die Straßen von Königsmund getrieben werden sollten, weshlab Buffy ein allgemeines Kulturgut ist und was es mit dem Trucker-Profi-Armdrücker-Lifestyle auf sich hat. Als Bonus gibt es mal wieder Saschas neueste Slowcooker-Kreationen.

Podcast-Getränke des Tages: The Brale Brown Ale / Prinz Feinbrennerei Alte Marille

152 Guilty Pleasures (Mp3 download)

Advertisements

Ein Gedanke zu „152 Guilty Pleasures

  1. Sehr amüsant wiedet mal! Beim Thema Over The Top hab ich Tränen gelacht.

    Und nach diesem Plädoyer für Buffy, wollt ich es mir direkt ankucken, leider aber nicht auf Netflix verfügbar.

    Mein Guilty Pleasure: Clueless! mit der (wie Mathias sagen würde) bezaubernden Alicia Silverstone. Ist erstens ein Film für Teenie-Mädels und zweitens schon auch a bissl blöd. Aber ich find den Film trotz aller Mängel irgendwie charmant…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s